Medkey Logo Header

Hintergrund

Gemäss dem Krankenversicherungsgesetz (KVG) müssen Leistungen wirksam, zweckmässig und wirtschaftlich (WZW) erbracht werden. Auf diese vage Umschreibung hin werden vom Verband der Krankenkassen santésuisse (SAS) regelmässig sämtliche niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte geprüft.

ANOVA

Die SAS hat zu diesem Zweck im Jahr 2004 ANOVA (Analysis of Variance) eingeführt, in den direkte und veranlasste Kosten des Arztes einfliessen. Gemäss santésuisse wird mit dieser Methode eine Vorselektion derjenigen Leistungserbringer gemacht, die auffallend hohe Kosten zu Lasten der Grundversicherung verrechnen. Das Fachgebiet sowie das Alter und Geschlecht der Patienten wird bei der Berechnung berücksichtigt.

Die nach Fachrichtung und Patientengut korrigierten Durchschnittskosten werden im ANOVA-Index mit Mitgliedern der gleichen Facharztgruppe verglichen (Einteilung gemäss FMH). Leistungserbringer mit einem Indexwert von über 130, werden in der Regel von der Santésuisse schriftlich aufgefordert ihre, nach Ansicht der SAS erhöhten Kosten, zu erklären. Der Krankenkassenverband initialisiert damit das sogenannte WZW-Verfahren.

Methode mit Fragezeichen

Als Datenpool dienen der SAS die bei Krankenkassen eingereichten Rückforderungsbelege der Patienten. Da längst nicht alle rückforderungsberechtigten Rechnungen eingereicht werden, kann die Datengrundlage als beschränkt aussagekräftig bezeichnet werden. Zudem sind die genauen Berechnungsgrundlagen des ANOVA-Index für Leistungserbringer nicht zugänglich. Die Beurteilung durch santésuisse basiert damit auf einer intransparenten und nicht nachvollziehbaren Methode.

medPoint - das neue TrustCenter System von medkey erfolgreich gestartet

Mit unserem top modernen TrustCenter System bieten wir unseren Kunden einen echten Mehrwert. Die Datenweiterleitung an NewIndex und OBELISC ist weiterhin gewährleistet.

Kalender

Veranstaltungen von medkey AG

Suche

Kontakt

medkey AG
Schwanenplatz 7
6004 Luzern
Telefon: +41 (41) 410 88 39
Fax: +41 (41) 410 80 60
E-Mail: medkey(at)hin.ch